Nachhaltigkeit Entwicklungsziele & Vision

PPC Insulators will mit wiederverwertbaren Produkten und nachhaltiger Fertigung ein Vorreiter in der Kreislaufwirtschaft sein.
Gute Gesundheit und Wohlbefinden
Gute Gesundheit und Wohlbefinden

Fortführung der Werksinitiativen zur Förderung des Wohlbefindens der Mitarbeiter.
Weitere Verbesserung der Arbeitsbedingungen, Sozialbereiche, Toiletten.

Bezahlbare und saubere Energie
Bezahlbare und saubere Energie

Unterstützung der Elektrifizierung der Welt durch einfache und ökologische Porzellan-Isolatoren.
Umstellung auf den Einsatz von Biomethan anstelle von Erdgas bei der Befeuerung.

Menschenwürdige Arbeit und wirtschaftliches Wachstum
Menschenwürdige Arbeit und wirtschaftliches Wachstum

Materialeinsparung durch Isolatoren mit sehr langer Lebensdauer.
Nachhaltige Beschaffung durch Verhaltenskodex für Lieferanten, der auf den Scope 3 Carbon Footprint erweitert werden soll.

Verantwortungsvoller Konsum und Produktion
Verantwortungsvoller Konsum und Produktion

Maßnahmen zur 100-prozentigen Wiederverwertung (oder Valorisierung) der Nicht-Produkt-Abfälle in den Werken.
Förderung lokaler Recyclingoptionen, um unnötige Transporte von Recyclingmaterialien zu vermeiden.

Aktivitäten für den Klimaschutz
Aktivitäten für den Klimaschutz

Umstellung auf den Einsatz von Biomethan anstelle von Erdgas bei der Befeuerung.
Effizienteres Wärmemanagement der Öfen.
Weitere Umstellung auf LED-basierte Beleuchtungssysteme.
Ziel für 2030: Null Kohlendioxid-Emissionen.

Porzellan-Isolatoren im Einklang mit der Philosophie der Circular Economy

Eine Kreislaufwirtschaft basiert auf den Prinzipien der Vermeidung von Abfall und Umweltverschmutzung, dem Verbleib von Produkten und Materialien im Gebrauch und der Regeneration natürlicher Systeme.

In einer Kreislaufwirtschaft sind die Stoffkreisläufe geschlossen. Es gibt keinen Abfall, denn jeder Reststrom kann zur Herstellung eines neuen Produkts verwendet werden. In diesem System ist es daher nicht nur wichtig, dass Materialien richtig recycelt werden, sondern auch, dass Produkte, Komponenten und Rohstoffe in diesen Kreisläufen in hoher Qualität bleiben.

Keramische Isolatoren sind von Natur aus ökologisch und entsprechen voll und ganz dieser Philosophie. Die Ceramic Circular Economy veranschaulicht die folgenden Prinzipien am Beispiel von Porzellanisolatoren:

  • Basis-Rohstoffe
  • Kurze Lieferkette
  • Extrem lange Lebensdauer > 50 Jahre
  • Enthält nur ungefährliche Materialien und ist zu 100 % recycelbar.

Mehr über die Tatsache, dass Porzellanisolatoren eine grünere Wahl sind, finden Sie hier

Kreislaufwirtschaft bei der Herstellung von Keramikisolatoren

 

 

Kreislaufwirtschaft bei der Herstellung von Keramikisolatoren

PPC Insulators erhielt einen offenen Brief von den europäischen Übertragungsnetzbetreibern

Ende 2020 erhielt PPC einen offenen Brief von den 7 führenden europäischen Übertragungsnetzbetreibern:

Elia Group (Belgium)

REN (Portugal)

RTE (France)

Tenne T (Netherlands, Germany)

Grupo RED Eléctrica (Spain)

National Grid (Greait Britain)

Terna (Italy)

Dieser Brief enthält die Einladung an die PPC Insulators Group, sich ihrer Reise für die grünere Wahl anzuschließen.

As Transmission System Operators (TSO), we are at the center of the energy transition of our societies and economies towards a more sustainable and carbon-free world. Our mission is to ensure that we provide sufficient capacities for the transport of renewable energies, while ensuring reliability of critical network infrastructures at affordable costs for our customers. We owe this to the societies we serve.

Yet, as the transition towards a more sustainable economy continues, more and more elements of our core business are affected by this transition—from the way we interact, move and produce to the way today’s demands is shaping tomorrow’s supply. Thus, as TSOs, our responsibility has grown far beyond our traditional objectives. Today, we must also reflect on the choices we make when buying the materials and services that are essential to our operation.

The international momentum of investments into more sustainable products provides us with the certainty that we are only at the beginning of a global transition. A growing societal responsibility demands of each enterprise—public or private—to contribute towards this common objective. As European utilities, we must lead the way in this transition and attempt to be at the forefront of green investments. As Purchasing Departments, we play a significant role in this ambition. This means paying increased attention to the environmental, biodiversity, circular economy and social impact of the equipment and services we buy – simply put: making a greener choice. We welcome and promote new ideas to fulfill conventional needs with innovative solutions. We are convinced that almost all aspects of our business will become ”greener” and more sustainable by revising the technologies and methods, investing in innovative digital technologies (5G, AI) to allow electricity networks to play their role as a “central nervous system” of the electricity system.

All suppliers—established and new—are encouraged to contribute to this evolution. We will take into consideration this new trend in our future selection and / or awarding criteria’s.

Furthermore, we strive to gain a deeper insight into the environmental footprint and social impact of the products and services we purchase. We do this with the long-term objective to encourage those suppliers who are able to make measurable reductions in this regard.

Lastly, as TSOs, we are jointly urging and will incentivize our partners to set up sustainability targets. Simultaneously, we recognize that our suppliers rely on a clear signal from the European market, setting the path for the coming decades in order to ensure the necessary investments.

With the present letter, we seek to confirm our engagement to support this transition and encourage our existing and future suppliers to take decisive action for a more sustainable and resilient world tomorrow.

Together, we are ready to make the Greener Choice.

Antwort von PPC Insulators auf den offenen Brief der TSOs

Reference: Your letter “The Greener Choice”

 

 

Dear TSO’s

As a supplier to you and many other TSO’s around the globe it is with great pleasure we received your letter referenced above. Our spontaneous comment after studying its content is “GREAT!”. PPC has since long encouraged the large players (TSO and OEMs) in the T&D industry to include sustainability and overall lifetime cost (economical and environmental) when selecting products/suppliers rather than solely focusing on low cost initial price.

Referencing again your letter and the section where you welcome suppliers to promote new ideas. We will contact your local representatives for a meeting (or VC) to explain what PPC Insulators is already doing in this regard and what more we can achieve by working closely together. To succeed, investment in both time and money is required. PPC is already doing both. We expect this investment to pay-off and look forward to learning how you will evaluate products/suppliers not only based on lowest offered price but also from a sustainability perspective.

To give you a flavor of our ambitions. By ways of compensating, in partnership with ClimateCare ltd, PPC Insulators was already Carbon Neutral (Kioto Scope 1 and 2) in 2019. Going forward we are examining how to achieve full Carbon Neutrality (without compensation) by 2030. The path to neutrality is the sum of many steps of which the major ones include advanced degree of heat-recuperation and use of green fuels in all manufacturing processes.

With regards to another key aspect of the circular economy, re-use, we already today have virtually no waste in the production and all delivered products are 100% recyclable. For your reference we attached a white paper “Porcelain Insulators are naturally green”

Thanks for taking this initiative and we look forward to constructive dialogue with your various teams. As PPC Insulators we are for sure ready to join you in making a Greener Choice!

Erik Göthlin

CEO PPC Insulator group

Vienna 2021-01-31

 

Attached: PPC White Paper “Porcelain Insulators are Naturally green”

PPC Insulators ist ein ClimateCare zertifizierter Partner

PPC Insulators kompensiert unsere gesamten Scope-1- und Scope-2-Kohlenstoffemissionen, die, wie wir mit Stolz sagen können, in Zusammenarbeit mit ClimateCare ausgeglichen werden.

Darüber hinaus gibt es bei PPC Initiativen, um den Geltungsbereich auf die vorgelagerte Lieferkette auszuweiten und den Kohlenstoff-Fußabdruck weiter zu reduzieren.

REACH Verordnung/
ROHS Richtlinie

Alle PPC-Porzellanisolatoren sind aus Aluminiumoxidporzellan C130, das aus natürlichen Materialien einschließlich Porzellanerde, Ton, Feldspat, Aluminiumoxid und Siliciumdioxid hergestellt wird. Diese Rohstoffe und Mineralien enthalten keine Konfliktmineralien oder Stoffe, die RoHS- oder SVHC-gelistet sind. Die von PPC verwendeten Armaturen und Flansche werden hauptsächlich aus Gusseisen oder gegossenem Aluminium hergestellt, die weder Konfliktmineralien noch besonders besorgniserregende Stoffe enthalten. Es entsteht kein gefährlicher Abfall als Nebenprodukt des Produktionsprozesses, und es sind keine akuten oder chronischen Auswirkungen auf die Umwelt bekannt.

PPC verfolgt die Liste der besonders besorgniserregenden Stoffe und ist bereit, bei Bedarf Maßnahmen zu ergreifen.

Kontaktieren Sie uns info@ppcinsulators.com

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns!

Die oben angegebenen persönlichen Daten sind notwendig, um die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu gewährleisten.

In Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen und anderen anwendbaren lokalen Datenschutzgesetzen haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Übertragbarkeit und Beschränkung Ihrer Verarbeitung personenbezogener Daten. Um Ihre Rechte zu kennen und auszuüben, lesen Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen.